Ortsschild
Werbung
Wetter
Wetterstation:
Muenster / Osnabrueck, Germany
Sonnenaufgang:
5:16 AM
Sonnenuntergang:
17:26 PM
Temperatur:
-- °C
gefühlte Temperatur:
-- °C
Luftdruck
-- hpa
Wind:
-- km/h aus --
Informationen
Höhe:
99 m ü.  NN

Fläche:
96,36  km²

Einwohner:
14.444 (31. Dez. 2006)

Bevölkerungsdichte:
150 Einwohner je km²

Postleitzahl:
49143

Vorwahl:
05402

Gemeindegliederung:
13 Gemeindeteile

Adresse der Verbandsverwaltung:
Im Freeden 7 49143 Bissendorf

Webpräsenz:
www.bissendorf.de

Bürgermeister:
Guido Halfter ( parteilos)

Quelle: Wikipedia. Inhalte unterliegen der GFDL

Bissendorf, Kreis Osnabrück

Lage von Bissendorf, Kreis Osnabrück in Deutschland

Verwaltungsgliederung

Staat  Bundesrepublik Deutschland
Bundesland  Niedersachsen
Landkreis  Osnabrück

Koordinaten

Länge 8.16667  /  8° 10' 0'' O
Breite 52.2333  /  52° 14' 0'' N

Zusatzinformationen

Gemeindekennzahl  03459012
Kfz-Kennzeichen  OS
Postleitzahl(en)  49143

Stellenangebote: Bissendorf, Kreis Osnabrück

Wikipedia Artikel aus der Region Bissendorf, Kreis Osnabrück

Die Holter Burg ist die älteste Burganlage in der Gemeinde Bissendorf bei Osnabrück (Niedersachsen). Es handelt sich um eine Ruine einer Höhenburg. Sie war neben der Iburg die zweite Höhenburg im Osnabrücker Land. Sie war der Stammsitz der Edelherren von Holte. Angeblich wurde die Burg bereits 1147 durch den Bischof von Osnabrück, Philipp von Katzenelnbogen (1141 bis 1173), und die Grafen (...)
Der Lippinghauser Bach ist ein linker Nebenfluss des Düsedieksbachs im Nordosten des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. (...)
Voxtrup ist ein Stadtteil im Südosten von Osnabrück mit rund 6.900 Einwohnern. (...)
Kloster Oesede ist ein früheres Benediktinerinnenkloster in der Stadt Georgsmarienhütte im Landkreis Osnabrück (Niedersachsen). Das Kloster gab auch einem Stadtteil von Georgsmarienhütte seinen Namen - die einstige Bauerschaft Kloster Oesede hieß vor der Klostergründung "Sutorpe". Die unter Denkmalschutz stehende frühere Klosterkirche, heute katholische Pfarrkirche St (...)
Die Pfarrkirche St. Barbara ist die katholische Dorfkirche von Wellendorf (Niedersachsen). Sie wurde zwischen 1923 und 1924 unter Leitung des Architekten C. Kriege im neuromanischen Stil erbaut. Sie besteht aus einem einschiffigem Langhaus aus örtlichem Sandstein, dem steile Satteldächer über Hauptschiff, Querschiff und westlichem Eingangsbau ein markantes Äußeres geben (...)

Orte im Umkreis von 10 km

  1. Belm (7.76 km)
  2. Belm (7.76 km)
  3. Osnabrück (8.77 km)
  4. Osnabrück (8.77 km)
  5. Georgsmarienhütte (8.77 km)
  6. Georgsmarienhütte (8.77 km)
  7. Hilter am Teutoburger Wald (9.33 km)
  8. Hilter am Teutoburger Wald (9.33 km)