Ortsschild
Werbung
Wetter
Wetterstation:
Braunschweig, Germany
Sonnenaufgang:
5:05 AM
Sonnenuntergang:
17:15 PM
Temperatur:
-- °C
gefühlte Temperatur:
-- °C
Luftdruck
-- hpa
Wind:
-- km/h aus --
Informationen
Höhe:
56 m ü.  NN

Fläche:
200,95  km²

Einwohner:
229.826 (31. Dez. 2006)

Bevölkerungsdichte:
1144 Einwohner je km²

Vorwahl:
0391

Stadtgliederung:
40 Stadtteile

Adresse der Stadtverwaltung:
Alter Markt 6 39104 Magdeburg

Webpräsenz:
www.magdeburg.de

Oberbürgermeister:
Lutz Trümper ( SPD)

Quelle: Wikipedia. Inhalte unterliegen der GFDL

Magdeburg

Lage von Magdeburg in Deutschland

Verwaltungsgliederung

Staat  Bundesrepublik Deutschland
Bundesland  Sachsen-Anhalt
Regierungsbezirk  Magdeburg
Landkreis  Magdeburg

Koordinaten

Länge 11.6167  /  11° 37' 0'' O
Breite 52.1333  /  52° 8' 0'' N

Zusatzinformationen

Gemeindekennzahl  15303000
Kfz-Kennzeichen  MD
Postleitzahl(en)  39104,39106,39108,39110 ...

Stellenangebote: Magdeburg

Finanz-Buchhalter/in
Stellenangebote
Finanzbuchhalter / Finanzbuchhalterin
Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in (m/w)
Kontokorrentbuchhalter / Kontokorrentbuchhalterin
Controlling
Sachbearbeiter Rechnungswesen/ Controlling
Junior Controllerin / Junior Controller (w/m)
Finanz-/Bilanzbuchhalter/-in
Angehende Bilanzbuchhalter / Bilanzbuchhalterin (w/m)
Finanzbuchhalter / Finanzbuchhalterin
Controller (m/w)
Business Analyst / Analystin (w/m)
Berufserfahrene Mitarbeiter (m/w) Wirtschaftspr?
Mitarbeiter m/w Konzernrechnungswesen in Hamburg
Senior Financial Analyst (w/m)
Assistenz im Bereich Finanzen (m/w)
Mitarbeiter/in Personalverwaltung
M?n
Steuerberatung / berufserfahrene Mitarbeiter gesucht

Wikipedia Artikel aus der Region Magdeburg

Stadtfeld Ost ist ein westlich des Stadtzentrums gelegener Stadtteil Magdeburgs mit etwa 20.000 Einwohnern (rund 9 Prozent der Gesamtbevölkerung). (...)
er Stadtteils Stadtfeld Ost und ist dem Apostel Paulus geweiht. Das westlich vor der Stadt und Festung Magdeburg gelegene Stadtfeld gehörte ursprünglich zum Pfarrbezirk der Sankt-Ulrich-und-Levin-Kirche. Seit dem 18. Oktober 1888 hatte die Gemeinde für die zahlenmäßig stärker werdende Bevölkerung des Gebiets mit August Wilhelm Lübeck einen eigenen Pfarrer eingesetzt, der später noch durch einen (...)
Das Agnetenkloster oder ''Kloster S. Agnetis'' war ein Kloster der Zisterzienserinnen in Neustadt bei Magdeburg. Das nach der Heiligen Agnes benannte Kloster wurde 1230 vom Erzbischof Albrecht I. von Käfernburg gestiftet. Zwischen 1253 und 1260 erhob Erzbischof Rudolf von Dingelstädt die Klosterkirche zur Pfarrkirche. Später erfolgte die Vereinigung mit der benachbarten Martinikirche (...)
Die Martinikirche war eine Kirche in Neustadt bei Magdeburg. Sie war dem Heilgen Martin von Tours geweweiht. Bereits um 1300 bestand diese, im Volksmund auch ''Märtenskirche'' genannte, Pfarrkirche. Der Bau war erforderlich geworden, als Erzbischof Wilbrand in der Mitte des 13. Jahrhunderts eine neue Stadtmauer Magdeburgs in Höhe des Krökentors in Richtung Elbe bauen ließ (...)
Die Festung Magdeburg gehörte vom Anfang des 18. Jahrhunderts bis 1912 zu den stärksten Festungen Preußens. (...)

Orte im Umkreis von 10 km

  1. Ebendorf (6.52 km)
  2. Ebendorf (6.52 km)
  3. Ebendorf (6.52 km)
  4. Barleben (7.06 km)
  5. Biederitz (7.07 km)
  6. Biederitz (7.07 km)
  7. Barleben (7.5 km)
  8. Barleben (7.5 km)
  9. Barleben (7.5 km)
  10. Dahlenwarsleben (7.95 km)
  11. Dahlenwarsleben (7.95 km)
  12. Niederndodeleben (7.97 km)
  13. Niederndodeleben (7.97 km)
  14. Meitzendorf (8.16 km)
  15. Meitzendorf (8.16 km)
  16. Meitzendorf (8.16 km)
  17. Gübs (8.78 km)
  18. Gübs (8.78 km)
  19. Hohenwarsleben (8.79 km)
  20. Hohenwarsleben (8.79 km)
  21. Hohendodeleben (8.79 km)
  22. Hohendodeleben (8.79 km)
  23. Gerwisch (9.82 km)
  24. Gerwisch (9.82 km)
  25. Irxleben (9.83 km)
  26. Irxleben (9.83 km)